Simulieren oder nicht simulieren – Witcher 2 speichern?

The Witcher 3: Wild Hunt ist die Fortsetzung der The Witcher-Spielreihe. Jeder, der The Witcher 2 abgeschlossen hat und vielleicht bereit ist, die neueste Version des Spiels zu spielen, wird wahrscheinlich vor einem Dilemma stehen. Nicht die Spieler, die auf PC-Spiele stehen. Sondern diejenigen, die entweder mit PS4- oder Xbox-Konsolen unterwegs sind. Offensichtlich wollen sie ihren Fortschritt aus The Witcher 2 in The Witcher 3 fortsetzen. Zu diesem Zweck bietet The Witcher 3 Wild Hunt zu Beginn des Spiels jedem Spieler die Wahl, den Spielstand von The Witcher 2 zu simulieren oder nicht.

Ich glaube, dass es viele Spieler gibt, die verwirrt darüber sind, was passieren kann oder nicht, wenn sie sich für eine der beiden Möglichkeiten entscheiden. Ich werde jeden Umstand herausgreifen und versuchen, das Szenario so klar wie möglich darzustellen. Um genaue Informationen zu erhalten, habe ich in verschiedenen Foren und auf reddit die Meinungen von erfahrenen Spielern eingeholt. Also lasst uns beginnen.

Was passiert, wenn ich den Witcher 2-Speicher simuliere?

Wenn du die Option “Witcher 2-Speicherstand simulieren” auswählst, bedeutet das, dass du deinen Fortschritt in The Wicther 2 und The Witcher 3 überbrücken möchtest. Sobald Sie diese Option auswählen, werden Sie mit einer Reihe von Fragen begrüßt. Diese Fragen beziehen sich auf die Geschichte von The Witcher 2. Die Spieler sollen diese Fragen ehrlich beantworten und sich dabei auf die Geschehnisse in The Witcher 2 beziehen, da die Handlung von The Witcher 3 vollständig von diesen Antworten abhängen wird.

Man könnte zum Beispiel gefragt werden: “Hast du Letho getötet?”. Falls du Letho in The Witcher 2 getötet hast und mit Ja antwortest, wirst du ihm in The Witcher 3 wahrscheinlich nicht begegnen. Wenn du aber auf der Suche nach einer zusätzlichen Aufgabe bist, kannst du auch Nein wählen. Ähnliche Fragen werden auch in The Witcher 3 auftauchen, um den Spielern einen neuen Handlungsstrang zu bieten.

Was passiert, wenn ich keinen Witcher 2-Speicherstand simuliere?

Dies ist in erster Linie für alle neuen Spieler, die keine Geschichte über The Witcher & The Witcher 2 kennen. Die Entwickler könnten eine Standardgeschichte für neue Spieler entworfen haben. Wenn du also keinen Witcher 2-Speicherstand simulierst, werden dir keine Fragen gestellt und du wärst schnell im Spiel drin. Einem Nutzer zufolge könnte dies jedoch bedeuten, dass:

Du bist mit Iorveth gereist (hat keinen großen Einfluss auf deine Interaktionen mit Roche, und wer weiß, ob es deine Interaktionen mit Iorveth signifikant beeinflussen könnte, wenn sie es hinzufügen)
Du hast Adrian verschont
du hast Sìle verschont
Du hast Letho verschont
Du hast jeden verdammten Menschen verschont (nein, im Ernst, ich weiß nicht mehr, welcher der fünfte war).
Es besteht eine gute Chance, dass jeder, den ihr verschont habt, euch in The Witcher 3 Wild Hunt begegnet. Daher werden neue Spieler beim Spielen von The Witcher 3: Wild Hunt sicher ein tolles Erlebnis haben. Lasst es uns wissen, wenn ihr weitere Fragen zur Simulation des Witcher 2-Save habt.