Sicherheit bei Crypto Profit

ÜBERWACHUNG, VERSCHLÜSSELUNG

Überwachung: Kontoüberwachung, Kundenwarnungen, Abhebungslimits. Hochmoderne Transaktionsüberwachungssysteme und ein spezielles Sicherheitsteam, das für die Erkennung verdächtiger Aktivitäten zuständig ist. Wenn eine ungewöhnliche oder verdächtige Transaktion festgestellt wird, kann ein Mitglied dieses Teams Sie kontaktieren, um die Gültigkeit der Transaktion zu bestätigen. Obwohl das Team von Crypto Profit sein Bestes tut, um alle verdächtigen Aktivitäten zu überwachen, kann es die Händler nicht vor Fehlern oder Serverausfällen schützen. In diesem Fall haben Quant Savvy-Benutzer einen zusätzlichen Schutz, da unser Team alle Server 24/7 überwacht.

Eindeutige Benutzernamen und sichere Passwörter: IBKR schränkt den Kontozugang nach einer bestimmten Anzahl von fehlgeschlagenen Anmeldeversuchen ein. Die für die Anmeldung erforderliche App-Authentifizierung bietet eine zusätzliche Sicherheitsebene.

Verschlüsselte Kommunikation: Secure Socket Layer IBKR verwendet 2048-Bit EV-Zertifikate, TLS 128-Bit oder höhere Verschlüsselung, um eine sichere Verbindung herzustellen und die Vertraulichkeit und Integrität der zwischen Ihrem Computer und IBKR übertragenen Informationen zu gewährleisten. Aktivieren Sie SSL, indem Sie das Kontrollkästchen “SSL verwenden” im TWS-Anmeldedialog aktivieren. Die Verwendung von SSL kann die Leistung Ihres PCs je nach dessen Fähigkeiten beeinträchtigen. Automatisierte Überwachungssysteme, die sicherstellen, dass nur starke Verschlüsselungsalgorithmen verwendet werden. Source IBKR erzwingt die Verwendung von Verschlüsselung für den gesamten Website-Verkehr. Eingebaute automatische Abmeldefunktion, die Sie nach einer bestimmten Zeit der Inaktivität aus der Anwendung ausloggt.

SICHERHEIT DER GELDER

Crypto Profit (U.K.) Limited (“IBUK”) ist von der Financial Conduct Authority (“FCA”) als Wertpapierfirma und Teilnehmer am Financial Services Compensation Scheme (“FSCS”) autorisiert und reguliert. Bestimmte Kunden qualifizieren sich für eine Entschädigung gemäß den FCA-Entschädigungsregeln.

Kundenwertpapierkonten bei IBLLC sind durch die Securities Investor Protection Corporation (“SIPC”) für eine maximale Deckung von $500.000 (mit einem Bargeld-Unterlimit von $250.000) und unter IBLLCs Excess-SIPC-Police mit bestimmten Versicherern bei Lloyd’s of London für bis zu weitere $30 Millionen (mit einem Bargeld-Unterlimit von $900.000) geschützt, vorbehaltlich einer Gesamtgrenze von $150 Millionen. Termingeschäfte und Optionen auf Termingeschäfte sind nicht versichert. Wie bei allen Wertpapierfirmen bietet diese Deckung Schutz gegen den Ausfall eines Broker-Dealers, nicht gegen den Verlust des Marktwerts von Wertpapieren.

Zwei-Faktor-Authentifizierung: Faktor Eins: Für den Zugang zu jedem Konto ist eine eindeutige Kombination aus Benutzername und Kennwort erforderlich. Faktor Zwei: Sicheres Login-System. Die Teilnehmer erhalten ein persönliches Sicherheitsgerät, das einen zufällig generierten Sicherheitscode enthält. Dieser Code wird in Verbindung mit dem Benutzernamen und dem Passwort für den Zugang zu sicheren Bereichen verwendet. Klicken Sie hier, um weitere Informationen über das sichere Anmeldesystem zu erhalten.